Die Hilgensee-Rezepte - zum Nachkochen für Sie

 

Hilgensee hat in der ursprünglichen Autoren-Version viele zeitgenössische Rezepte für all diejenigen Speisen und Getränke enthalten, die im Roman von den Stiftsfräulein - meist mit großer Begeisterung - genossen werden. Leider haben diese literarischen Tafelfreuden nicht nur die Hilgenseer Damen, sondern auch das Buch zu umfangreich geraten lassen, sodass die Rezepte in der vorliegenden Ausgabe des Romans nicht enthalten sind.

Der dtv-Verlag war aber so freundlich, einen Großteil der Hilgensee-Rezepte ins Internet zu stellen und auf diese Weise interessierten Leserinnen und Lesern zugänglich zu machen. Besonders schön daran ist, dass das betreffende Rezept immer in die dazugehörige Passage des Romans eingebunden ist, sodass Lese-Vergnügen und Koch-Vergnügen Hand in Hand gehen.

 

Egal, ob Sie Hilgensee schon gelesen haben oder noch nicht - besuchen Sie doch einfach mal die Stiftsküche und probieren Sie Frau Elfriedes  Hilgensee-Rezepte  aus. Viel Spaß!

 

Warnung: Der Hilgenseer Adventspunsch kann süchtig machen (die Nusshörnchen allerdings auch) !!